Carmen FLAMENCO – grandiose Rückkehr des Tanztheaters in die Alte Oper Frankfurt

Carmen Flamenco

Info/Copyright: Key Visual A6
© BB Promotion

Fünf Jahre sind vergangen seit das Ballet Teatro Español de Rafael Aguilar in der Alten Oper einen grandiosen Erfolg feierte. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn vom 22. bis 24. Februar erlebte das Frankfurter Publikum erneut das Tanzspektakel der Extraklasse.

Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, möchten wir zunächst die beiden Bestandteile des Tanztheaters Carmen FLAMENCO von Rafael Aguilar beschreiben, um dann auf das einzigartige Zusammenspiel beider einzugehen:

Am Anfang steht der Stoff der Novelle „Carmen“. Im Jahr 1803 wurde der französische Schriftsteller Prosper Mérimée in Paris geboren. Während seiner Spanienreise im Jahr 1830 erzählte ihm die Gräfin von Montijo die Geschichte von Carmen, bei der es sich vermutlich um eine wahre Begebenheit handelt. 1845 veröffentlichte Mérimée dann diesen Inhalt in Form einer Novelle.

Dreißig Jahre später schuf der französische Komponist Georges Bizet daraus die Oper Carmen. Zunächst fand diese beim Publikum wenig Anklang, aber dies sollte sich schon bald ändern. Der deutsche Komponist Johannes Brahms besuchte die Aufführungen über zwanzig mal und bezeichnete sie als beste europäische Oper seit dem Deutsch-Französischen Krieg – was für ein Lob!

In der gezeigten Version von Rafael Aguilar wird die Geschichte von Carmen durch den Flamenco tänzerisch dargestellt. Beim Flamenco handelt es sich um eine künstlerische Ausdrucksform spanischer Volkskunst mit andalusischem Ursprung. Flamenco vereint drei Elemente:

  1. den Gesang („cante“)
  2. den Tanz („baile“) und
  3. das Instrumentalspiel („toque“)

Der Meisterchoreograf Aguilar hat den dramatischen Inhalt der Carmen-Geschichte durch dramaturgische Elemente ergänzt und durch die Einbindung in den Flamenco auf fantastische Weise neu interpretiert.

Carmen FLAMENCO wurde 1992 in Tokio und bald darauf in der ganzen Welt präsentiert.
Was für eine Ehre, dass dieses sinnliche Meisterwerk, welches Literatur, Oper und Flamenco zu einer vollkommenen Einheit verschmelzen lässt, wieder in Frankfurt aufgeführt wurde.

Das Frankfurter Publikum war begeistert und erlebte drei unvergessliche Abende.

Wenn auch Sie sich vom Feuer Andalusiens verzaubern lassen möchten, dann haben Sie die Möglichkeit, Carmen FLAMENCO vom 30. Juli – 04. August im Nationaltheater Mannheim zu besuchen.

Bildquelle:
Info/Copyright: Key Visual A6
© BB Promotion

This entry was posted on Sonntag, Februar 24th, 2013 at 12:00 and is filed under Musik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed or trackback from your own site. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>