„Aida“ – Geschichte einer Liebe

Aida 2013 in Jagsthausen

1869 schuf Guiseppe Verdi ein Meisterwerk: Sein Opernwerk Aida. Über 100 Jahre später inspirierte dieses Werk Sir Elton John und Tim Rice und sie schufen ein inzwischen weltbekanntes Musical, das 1998 als „Elaborate Live: The Legend of Aida“ in den USA erstmals aufgeführt wurde. Ein Jahr später war es überarbeitet und in Chicago uraufgeführt. Seinen Siegeszug am Broadway begann das Musical unter dem Titel „Elton John and Tim Rice`s Aida“ dann im Jahr 2000 und wurde bis zum September  2004 dort gespielt. Inzwischen wurde es weltweit immer wieder produziert und viele internationale Bühnen zählen dieses Musical zu ihrem Repertoire. So feierte „Aida“ beispielsweise Erfolge in der Schweiz, in Japan, auf den Philippinen, in Uruguay, in China, in Süd-Korea, den Niederlanden und Italien, aber auch auf verschiedenen deutschen Bühnen.

Am 19. Juni 2013 ist nun auch Premiere für das Musical „Aida“ in Jagsthausen.

Das Stück entführt den Zuschauer in die alte Welt Ägyptens, in die Welt der Pharaonen. In dieser Welt begegnet man drei  jungen Menschen, die in Liebe miteinander verbunden sind, aber auch zerrissen sind am Schicksal ihrer Völker.

Da ist Aida, die nubische Prinzessin. Sie ist die Hoffnungsträgerin der versklavten Nubier und sie verliebt sich ausgerechnet in den ägyptischen Kriegshelden Radames, der eigentlich ihr Feind sein müsste. Radames aber ist mit Amneris, der Pharaonentochter verlobt und die Hochzeit steht in Kürze an. Nun entwickelt sich eine Geschichte voller Liebe und Leidenschaft, voller Mut und Resignation, voller Zuversicht, Vertrauen und Enttäuschung – alles zwischen tiefer Liebe und politischem Pflichtbewusstsein.

Die Hauptbotschaft des Musicals ist, das Liebe Zeit wie auch Raum besiegen kann. Dem Zuschauer wird am Ende des Stückes bewusst, dass Aida und Radames sich in einer anderen Welt, an einem anderen Ort begegnen werden und ihre Liebe leben können.

„Aida“ ist seit Puccini eine der größten und bewegendsten Liebesgeschichten – eine „Timeless Lovestory“.

 

This entry was posted on Mittwoch, November 28th, 2012 at 15:37 and is filed under Aida. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed or trackback from your own site. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>