Vivaldi Freund aufgepasst!

Zugegeben, der folgende Artikel hat nicht viel mit Musicals zu tun, dennoch möchte ich Ihnen diesen nicht vorenthalten!

Am Samstag den 24. November 2012 habe ich zufällig auf ARTE in der Sendung Metropolis den Beitrag über Max Richter und seine Neueinspielung von Vivaldis Vier Jahreszeiten gesehen.

Für mich sind die Vier Jahreszeiten von Vivaldi ein Meisterstück der Klassik. Umso erstaunter war ich, als ich von der kompositorischen Bearbeitung hörte. Es heißt, dass Max Richter die Vier Jahreszeiten in das 21. Jahrhundert katapultiert hat. Sofort wurde ich Neugierig und wollte unbedingt hören was Max Richter geschaffen hat. Also entschloss ich  mich, die CD mit dem Titel „Recomposed by Max Richter – Vivaldi – The Four Seasons“ herunterzuladen. Am Anfang war ich skeptisch, ob es ihm gelingen würde solch ein großartiges Stück von Vivaldi zu bearbeiten…

Nun sind Sie sicher gespannt, ob meine Erwartungen erfüllt wurden. Dies kann ich mit einem strahlenden Ja beantworten! Insgesamt gibt es auf der CD 13 Titel und jeder einzelne ist mehr als gelungen, einfach großartig!

Mein absoluten Lieblingstitel sind die Nummer 7 und 11. Beide könnte ich den ganzen Tag rauf und runter hören…Klassik Liebhaber werden wissen wovon ich rede!

Max Richer ist es gelungen aus den Vier Jahreszeiten ein eigenes Werk zu kreieren. Dennoch greift er Vivaldis Noten auf und wahrt den ursprünglichen Geist des Werkes.

Ein überaus kraftvolles Stück – ein Mischung aus Vivaldi und Richter! Überzeugen Sie sich selbst:

CD bei Amazon downloaden
CD bei Amazon kaufen

Mich würde interessieren wie Sie die CD finden? Wie finden Sie das Werk von Max Richter, auf Grundlage des Originals? Ich würde mich über Kommentare freuen!

This entry was posted on Montag, November 26th, 2012 at 14:01 and is filed under Musik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed or trackback from your own site. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>