Bielefelder Publikum ist begeistert: The Who`s Tommy

Stadttheater Bielefeld

Stadttheater Bielefeld

Am 30. März besuchten wir für Sie liebe Leser und Leserinnen die Rockoper The Who`s Tommy in Bielefeld.

Aufgeführt wird die Musical Inszenierung im wunderschönen Stadttheater und dauert inklusive Pause ungefähr 130 Minuten. Doch worum geht es eigentlich bei The Who`s Tommy?

Zunächst einmal muss gesagt werden, dass es sich bei Tommy um ein Konzeptalbum der Rockgruppe The Who handelt, welches im Jahr 1969 erschien. Die ersten Ideen für das Album sind bereits im Jahr 1966 durch Pete Townshend (Kopf der Rockband The Who) entstanden. Die ersten Aufnahmen wurden aber erst 1968 gemacht. Zu dieser Zeit stand die Band unter Erfolgsdruck und hatte finanzielle Schwierigkeiten, sodass versucht wurde das Album schnellstmöglich fertig zu stellen.

Am 17. Mai 1969 war es dann endlich so weit und das Album erschien in den USA und landete auf Platz vier. Sechs Tage später wurde es dann auch in Großbritannien veröffentlicht und schoss auf Platz 2 der Hitparaden.

In dem Konzeptalbum und den Inszenierungen geht es um den tauben, stummen und blinden Tommy Walker. Tommy muss in seiner Kindheit mit ansehen, wie sein vom Krieg heimkehrender Vater den Geliebten seiner Mutter umbringt. Tommy ist seitdem traumatisiert und lebt völlig isoliert. Alle Versuche der Eltern, Ärzte und Psychologen an ihn heranzukommen scheitern vergebens. Das Blatt wendet sich jedoch durch zwei einschlägige Ereignisse: Sein Umfeld merkt, dass er ein enormes Talent am Flipperautomat besitzt und seine Mutter zerbricht den Spiegel in dem er den Mord sah. Tommy wird zum umjubelten Flipper-Weltmeister und wird von allen gefeiert, bis er deren Erwartungen nicht mehr erfüllt…

Die Rolle des Tommy und des Erzählers übernimmt der ausgebildete Musicaldarsteller Philipp Dietrich. Ausgezeichnet verkörpert er die Rolle und lässt dem Publikum an Tommy`s ergreifenden Schicksal teilhaben.

Als sehr bewegend empfanden wir die Szene der Misshandlung Tommys durch Uncle Ernie (gespielt von Carlos Horacio Rivas). Dieses heikle Thema wurde durch reduzierte Handlungen sehr gut wiedergegeben, sodass das Publikum von Beginn an wußte worum es geht.

Alle Darsteller der Bielefelder Neuproduktion von The Who`s Tommy haben auf ihre Art und Weise die einzelnen Charaktere exzellent gespielt und gesanglich überzeugt.

Was uns ebenfalls besonders positiv aufgefallen ist, war die Live Band. Rockfans werden von der musikalischen Darbietung begeistert sein.

Für uns war die Veranstaltung rund um gelungen und das Bielefelder Publikum beendete den Abend mit standing ovations. Sollten Sie die Chance haben sich The Who`s Tommy anzusehen, dann sollte sie diese wahrnehmen.

This entry was posted on Montag, April 1st, 2013 at 09:49 and is filed under weitere Musicals. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed or trackback from your own site. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>