Neue Musicalspielstätte in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist für Musical-Liebhaber ein wahres Mekka – immerhin gehört die Hansestadt neben New York und London in die Reihe der weltweit bekanntesten Spielstätten für Musicals und so besuchen alljährlich tausende Musical-Liebhaber die Stadt.

In Hammerbrook gibt es die denkmalgeschützte Großmarkthalle. Ein Großteil dieser Fläche wird nun für das zukünftige Musical-Theater  umgebaut. Im Sommer 2013 sollen die Bauarbeiten beginnen und bereits zwei Jahre später soll alles fertig sein. Wird schon klappen – die Betreibergesellschaft Mehr! Entertainment jedenfalls lässt keine Zweifel aufkommen und ist zuversichtlich. Noch eine interessante aber auch wichtige Info: der Großmarkt und der Theaterbetrieb werden sich nicht gegenseitig stören, Spiel- und Marktzeit werden sich nicht überschneiden. So wird die Hansestadt Hamburg also ab 2015 eine neue Spielstätte für Musicals eröffnen und einen neuen Besuchermagnet vorweisen können. Der neue Standort wird den Ruf Hamburgs als Musical-Stadt gerade wegen der außergewöhnlichen Spielstätte unterstreichen und so ein neues Highlight für Einheimische und Besucher der Stadt werden.   

Wenn dann die Eröffnung des neuen Hauses ansteht muss man auch den nun neu angeregten Wettbewerb um die Gunst des Publikums erwähnen. Der bisher größte Musical-Produzent in Hamburg, Stage-Entertainment, sieht den verstärkten Aktivitäten von Mehr! Entertainment in der Hansestadt gelassen entgegen. Es ist ja auch was Wahres dran, denn Konkurrenz belebt das Geschäft und Hamburg hat einen großen Markt an Interessenten aus aller Welt zu bieten.

Bleibt noch eine Frage offen: mit welchem Stück wird die zu erwartende Spielzeit eröffnet? Kürzlich hat Mehr! Entertainment die Aufführungslizens für das Musical „Shrek – das Musical“ für den gesamten deutschsprachigen Raum erworben.  Da bisher noch nicht bekannt ist welches Musical am Eröffnungstag aufgeführt wird kann man also vielleicht mit einem Lustigen Shrek rechnen.

This entry was posted on Freitag, November 16th, 2012 at 17:33 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed or trackback from your own site. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>